Produkte für Erektionen: was wichtig ist für die männliche macht?

Probleme mit der Potenz? Sie wird kaum darüber nachgedacht, dass der Grund dafür möglicherweise unausgewogene Ernährung, denn er provoziert die meisten Störungen im Körper. Vor allem nach dreißig, als männliche macht beginnt allmählich zu verblassen. Die Einhaltung einer speziellen Diät mit dem Verzehr von Lebensmitteln für eine Erektion ermöglicht und Libido zu erhöhen und die Potenz zu verbessern. Aber keine Sorge, strenge Fasten ist nicht vorgesehen!

Welchen Regeln halten?

Produkte für die Potenz

Zusammengestellt die Ernährung individuell. Jemand versucht, loszuwerden, chronische Krankheit, und jemand will einfach zur Vorbeugung wissen, welche Produkte steigern die Erektion und die Ernährung zu überdenken. Ja und Lifestyle jeder, was auch nicht ignoriert werden. Dabei gibt es Allgemeine Tipps für diejenigen, die bereit sind, sich richtig zu ernähren für den reibungslosen Betrieb der Fortpflanzungsorgane:

  1. Wenn Sie sich durch die Behandlung, die Ernährung ist wichtig überarbeiten zusammen mit einem Fachmann. Einige Produkte sind in der Lage, zu neutralisieren die Wirkung der Medikamente. Zum Beispiel Grapefruits nicht Wert ist, wenn Sie die Einnahme von Antibiotika.
  2. Die Portionen sollten nicht weiter empfehlen. Hungern ist streng verboten – für die Wiederherstellung des Organismus benötigt Nährstoffe in ausreichender Menge. Aber zu viel zu Essen und nicht wünschenswert – übergewicht provoziert einen Rückgang der Erektion.
  3. In der Regel Diät genommen zu befolgen, bis Sie das Ergebnis. Wenn Sie wollen und nicht weiter wissen, die Probleme mit der Potenz, ist es wichtig, den Verzehr von Lebensmitteln, die eine Erektion, ständig.

Welche Produkte verbessern Erektionen?

Schalten Sie in den täglichen Speiseplan:

  1. Lebensmittel, die Zink. Er erhöht die Produktion von Sexualhormonen, ist wirksam bei der Bekämpfung von Infektionen, die Verringerung der Erektion. Viel Zink befindet sich in den Algen, Spargel, Sellerie, Kürbis Samen enthalten, Tintenfisch Fisch und Fluss.
  2. Produkte, die Carotin. Es ist eine Menge von Obst und Gemüse Farbton von orange und rot – Karotten, Kürbis, Aprikosen. Es ist notwendig für die Erhöhung der Libido, er stärkt auch das Immunsystem. Produkte für eine gute Erektion, die Carotin, und sind nützlich für die Prostata, Sie sind effektiv in der Behandlung von Prostatitis.
  3. Ballaststoffe. Es beschleunigt den Stoffwechsel, was wichtig ist bei der Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen. Die Ernährung sollte zu ergänzen, Kohl, Kraut, äpfel und Brot mit Kleie. Nützlich und Gelee aus den Beeren.
  4. Produkte, die enthalten Glycin, Histidin, Tyrosin, Threonin. Diese Stoffe fördern die Produktion von Testosteron – das Hormon, beeinflusst die Qualität der Erektion und Ejakulation. Dazu Wachteleier Essen. Gebraten als Sie verlieren Ihre nützlichen Eigenschaften, so beraten Sie Kochen gekocht oder gar roh verzehrt werden, zum Beispiel, indem Sie einen Eierlikör oder einen Cocktail.

Was noch zu Essen, um selbstbewusster im Bett?

Rote Trauben

Er verbessert die Beweglichkeit der Spermien. In der Schale der Beere ist Resveratrol – er ist verantwortlich für die Aktivität im gebärfähigen Protein.

Thunfisch

Das nützlichste Fisch für Männer. Es hat eine Menge von Vitamin D, das auf 90% erhöht den Gehalt von Testosteron im Blut. Österreichische Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass dieser Fisch hat eine positive Wirkung auf die DNA-Moleküle, die in der Samenflüssigkeit.

Avocado und Nüsse

Fette können nicht vollständig aus der Nahrung zu reinigen. Schädlich, förderlich für die Bildung von Cholesterin, das schließt die Gefäße, pflanzlichen ersetzen. Avocado – das, was wir brauchen. Nützlich und Nüsse für eine Erektion.

Granat

Die Studie ergab, dass 47% der Männer, die täglich Granatapfelsaft konsumierten, stellten eine deutliche Verbesserung der Potenz. Beachten Sie jedoch, dass Abgepackte Säfte aus dem nächsten Supermarkt schlechter als in der Nützlichkeit frisch gepressten.

Knoblauch

Er enthält Cortisol – Substanz, umweltgerechte Energieressourcen des Organismus. Dank ihm werden die Spermien gezielt zur Eizelle bewegen. Aber vor einem Rendezvous zu missbrauchen Knoblauch immer noch nicht Wert.

Honig

In diesem Produkt enthält Bor und Stickoxid um 50% erhöhen die Durchblutung. Prophylaktisch jeden Tag Essen Sie einen Teelöffel des Produktes.

Milch

Milchprotein – Quelle von Testosteron, das auch auf das Wachstum der Muskeln positiv auswirkt. Dieses Produkt auch zeigt der Körper das weibliche Hormon östrogen. Woher es bei Männern? Reichert sich im Körper mit dem Alter, sondern auch mit Leidenschaft zum Bier.

Eier

Am Tag optimal Essen drei Eier. Dies ist die Menge, die nicht weh tut, das Herz und die Blutgefäße Cholesterin. Darüber hinaus ist es Eiweiß – Material, die für die Spermienproduktion benötigt.

Was aus der Nahrung zu entfernen?

Behandlung der Potenz

Die Stromversorgung für die Erektion nicht sieht Verzehr von Lebensmitteln, die so gern von Männern sind. Deshalb seien Sie darauf vorbereitet, dass von der Nahrung, die Sie täglich konsumiert und wurde als lecker, muss man verzichten. Welche Produkte Schaden der sexuellen Funktion:

  1. Fettes Fleisch, provozierend Bildung von Cholesterin. Er führt zu einer Störung des Blutflusses im Körper, insbesondere im Beckenbereich, was die Ursache für die Probleme mit der Potenz. Ersetzen Sie Schweinefleisch und Rindfleisch Geflügel oder Kaninchen. Dabei nicht Kochen, und Backen Sie das Produkt.
  2. Gewürze – lecker, aber nicht immer nützlich. Übermäßig scharfe, würzige und salzige Nahrungsmittel reduziert Erektionen.
  3. Limonade, Kaffee, Bier. Im Ergebnis der Untersuchungen konnten beweisen, dass diese Getränke verringern die Libido.
  4. Sporternährung, wenn es Zusatzstoffe enthält mit Steroiden.

Jetzt wissen Sie, was hilft, um eine Erektion zu bekommen und welche Produkte besser zu entfernen aus dem täglichen Menü. Indem Sie eine gesunde und richtige Ernährung, kann nicht nur die sexuelle Funktion wiederherstellen, sondern auch verbessern den Zustand des gesamten Organismus. Es ist einfach, versuchen Sie es.

24.08.2019