Klassifizierung von Medikamenten

Klassifizierung препоратов

Alle Mittel für die Potenz unterteilt in zwei Haupttypen. Klassifizierung berücksichtigt die Funktionen und die Geschwindigkeit der Wirkung von Drogen. Man unterscheidet folgende Gruppen:

Selektive Serotonin.

Dazu gehören die berüchtigten Viagra, Levitra, Cialisund viele andere. Diese Medikamente zur Erektion schnelles handeln. Inhibitoren fördern die Aktivierung bestimmter Enzyme, das führt zur Entspannung der Muskulatur im Penis. Erhöht den Blutfluss in den Körper des Penis, und er verhärtet sich. Die Erektion kommt fast sofort nach der Einnahme der Pille, dauerhafte ein paar Stunden. Dann alles wieder normal.

Nahrungsergänzungsmittel, Homöopathische Mittel. Die Entwickler dieser Medikamente haben vieles bei der alternativen Medizin, unter Berücksichtigung der Auswirkungen der beliebtesten Naturheilmitteln auf die männliche Potenz. Nahrungsergänzungsmittel wirken viel langsamer als Inhibitoren, sondern mehr systemisch. Sie beschleunigen den Stoffwechsel, normalisieren den Blutkreislauf, wirken wohltuend auf das Nervensystem, stärkt den Körper als ganzes, tragen zur Verbesserung der Erektion.

Wichtig! Selektive Serotonin haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen, dann wie Nahrungsergänzungsmittel praktisch sicher, weil Sie in Ihrer Basis – Natürliche Komponenten.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Diejenigen, die sich für Typ-Inhibitoren Viagra, sollten Sie wissen, dass diese Medikamente zur Verbesserung der Erektion nehmen kann nicht jeder. Die Liste der Kontraindikationen variiert je nachdem, welche Art Medium es sich handelt. Aber im Allgemeinen kann man die folgenden «Tabus». Die meisten Inhibitoren ist kontraindiziert bei:

  • individuelle Unverträglichkeit der Komponenten, die Teil;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Ischämie, Hypertonie, Hypotonie, migrierten Schlaganfälle und Infarkte); beschädigte Penis anatomisch; schlechte Gerinnbarkeit des Blutes;
  • Pathologien der Nieren, der Leber, des Verdauungstraktes (Z. B. Magengeschwür 12 Zwölffingerdarmgeschwür);
  • ernsthafte Funktionsstörung des Nervensystems;
  • Morbus Crohn.

Vor der Anwendung der Mittel für die Verstärkung der Potenz sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren. Aber auch völlig gesunde Menschen können erleben Nebenwirkungen von Medikamenten aus der Gruppe der Hemmstoffe. Es ist übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwäche, Krämpfe, Hautausschläge, Schwellungen der Schleimhäute von Nase, Sehstörungen.

Achtung! Sehr häufige Komplikation der Einnahme solcher Drogen ist die psychische Gewöhnung, wenn ohne Pille Mann ist mit seinem Sexualleben. Dabei ist die körperliche Abhängigkeit die Mittel für die Errichtung nicht verursachen.

21.07.2018