Der Einfluss von Pfefferminz auf die männliche Potenz

Pfefferminze – eine der populärsten und beliebtesten Pflanzen in vielen Ländern. Es ist Reich an ätherischen ölen, die mit Erfolg eingesetzt werden in vielen Branchen eingesetzt: Lebensmittel -, Kosmetik -, Pharma usw. die Debatte darüber, wie Minze Einfluss auf die Potenz bei Männern, es gibt mehr als ein Dutzend Jahre, aber eine eindeutige Lösung nicht gefunden. Schädlich oder nützlich duftende Kraut zu konsumieren Vertreter des starken Geschlechts hängt davon ab, in welcher Form in welcher Menge Jungs wird es tun.

Die Eigenschaften der aromatischen Pflanzen

Die Eigenschaften der aromatischen Pflanzen

Um zu verstehen, wie Minze Einfluss auf die Potenz von Männern, sollten Sie seine Eigenschaften zu studieren und zu verstehen, welche Komponente das ist schädlich für den Körper. Seit alten Zeiten Pfefferminze galt als weibliche gras. Heute diese Meinung wissenschaftlich bestätigt: Sie enthält Flavonoide, die zu die Entwicklung der weiblichen Geschlechtshormone, so dass Ihre Anwendung zur Brustvergrößerung oder zur Bekämpfung von unerwünschten Haaren ist durchaus gerechtfertigt.

Aber solche Eigenschaften Kerlen kaum profitieren, so dass für das starke Geschlecht gibt es eine andere positive Sache: Minze in der Lage ist das entfernen effektiv Entzündungen und beruhigen die geile Nervensystem. Dies ermöglicht die Aufnahme einer pflanze in der Zusammensetzung Sedativa medizinischen Gebühren, sowie Drogen, die Krämpfe Schmerzen bei einer Entzündung der Prostata.

Nach Bewertungen der Experten und den medizinischen Studien, die Auswirkungen der Pfefferminze auf die männliche Potenz hängt davon ab, in welcher Menge Sie gebraucht wird. Wie jedes potente Substanz, begrenzte Mengen können heilen von bestimmten Krankheiten und überstiegene – zu schweren gesundheitlichen Problemen.

Positive Auswirkungen auf das Fortpflanzungssystem

Wie Minze Einfluss auf die Potenz der Männer

Erektion und Potenz bei Männern haben einen komplexen Mechanismus. Seine Grundlage – die richtige Durchblutung der Beckenorgane und die Gesundheit der Nervenfasern, die durch die Geschlechtsorgane. Verringern oder erhöhen die Qualität des sexuellen Prozesses können physiologische Faktoren, d.h. Veränderungen in die richtige Funktionsweise der wichtigsten Systeme, und psychische. In der letzten Zahl sind Zustände, wenn die Qualität der Geschlechtsverkehr unmöglich ist, wegen der Dichtheit, Steifigkeit, Stress, denkblockaden und Phobien.

Verbesserung der Psycho-emotionalen Zustand und entspannen Minze in der Lage sehr gut. So, der Tee mit dem Zusatz von zwei oder drei Blätter der würzigen Pflanzen oder einen erfrischenden Drink mit ihm in der Zusammensetzung zu entfernen unerwünschte Spannungen, die zwar keine Auswirkungen auf die körperlichen Fähigkeiten der Männer.

Es wird bemerkt und die Allgemeine positive Wirkung von Pfefferminze auf die Arbeit der inneren Organe und Systeme. So, die richtige Anwendung der Gebühren mit Pfeffer-pflanze in der Zusammensetzung fördert:

  • Senkung des Blutdrucks;
  • zur Blutverdünnung und Verbesserung der Durchblutung;
  • Normalisierung des Schlafes;
  • Verbesserung der Arbeit des Verdauungssystems.

Minze effektiv lindert schmerzhafte Symptome bei verschiedenen pathologischen Zuständen, reduziert Entzündungen und beseitigt die Hauptsymptome von Erkältungen: Husten, Halsschmerzen, verstopfte Nase usw.

Ähnliche Eigenschaften besitzt und Melissa – ein verwandter von Pfefferminze, aber die Konzentration von Menthol – grundlegenden ätherischen Substanz, Melissa weniger.

Schaden Pfefferminze für die Gesundheit

Beeinflusst die Minze negativ auf die männliche Potenz? Wenn man die Daten des Experiments von amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführt, ist die Antwort eindeutig: ja. So, innerhalb einer bestimmten Zeit Meerschweinchen Ratten statt reines Wasser zu trinken gegeben Minze Lösung. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass die Minze in der Lage ist:

  • reduzieren Sie die Synthese des Sexualhormon – Testosteron;
  • verletzen gesunde funktionieren der Fortpflanzungsorgane;
  • die Senkung der Libido;
  • zur Entwicklung der Unfruchtbarkeit.

All diese Faktoren direkten Weg zur Impotenz, und was fürchten die meisten Männer. Aber auch hier gibt es einen «Fallstrick»: die Konzentration von Menthol. Um diese Veränderungen im Körper zu entwickeln begann das starke Geschlecht, Sie müssen alle Getränke zu ersetzen, die dem Minze-Infusion und fügen ständig die Blätter der pflanze in die Nahrung in einer Menge von mindestens 300 Gramm pro Tag. Überleben diese «duftende» Ernährung Männer kaum in der Lage.

Ein ähnliches Experiment hilft den Mythos über die Gefahren von Pfefferminze für die Gesundheit von Männern: gefährlich ist nicht die pflanze selbst, und übermäßige überschreitung der Konzentration. Auch übertrieben die negativen Auswirkungen der Lebensmittel und Mittel des täglichen Bedarfs mit Menthol: Zahnpasta, Lotion nach der Rasur, Kaugummis und Bonbons gegen Husten.

Der einzige bestätigte negative Handlung, die in der Tat beobachtet man bei der Verwendung von Menthol – er ist in der Lage die Beweglichkeit der Spermien reduzieren. Aber auch diese Eigenschaft kann positiv: wenn der Mann nicht Vater plant, die Verwendung von Minze wird helfen, das Risiko der Empfängnis, d.h. leisten die eigentümliche empfängnisverhütende Wirkung (allerdings mit sehr geringer Effizienz). Wenn das paar wird zu Eltern Menthol sollten Sie vollständig aus der Ernährung auszuschließen.

Die Volksmedizin für die Potenz

Wie zeigt die jahrhundertelange Praxis der Anwendung von wilden Minze und Melisse, diese Pflanzen bei richtiger Anwendung in der Lage, verbessern Sie Ihre Potenz und haben therapeutische Wirkung auf das gesamte Urogenitalsystem. Die beliebtesten Rezepte sind:

Die Volksmedizin für die Potenz
  • Die Infusion von Kräutern. Für die Zubereitung in gleichen teilen gemischt getrocknete Minze (Zitronenmelisse), Johanniskraut und Wiesen-Klee. 2 Esslöffel der Mischung Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und darauf bestehen, eine Viertelstunde. Getränk filtriert und auf Raumtemperatur abgekühlt.
  • Abkochung. In seiner Zusammensetzung Minze, Johanniskraut und dost. Jede pflanze zu tun, nehmen Sie einen Teelöffel, Gießen Sie ein Glas heißes Wasser und Kochen auf dem Dampfbad 10 Minuten. Nach dem abgießen, abkühlen lassen, wenn gewünscht, fügen Sie Honig.
  • Tee. Seine Basis – Thymian (2 Teile), zugegeben, um einen Teil der Minze und die Hälfte der Löffel Rosmarin Samen. Die Mischung Gießen 300 ml kochendem Wasser und lassen für 30 Minuten. Trinken statt der üblichen Tee oder Kaffee.

In all diesen Rezepten Pfeffer-Kraut dient als Ergänzung zu den heilsamen Pflanzen, die Konzentration von Menthol in Ihnen ist minimal. Aber diese Menge reicht zur Verringerung der Nervosität und Verbesserung der sexuellen macht Jungs.

Kontraindikationen für die Verwendung von Minze

Obwohl die meisten Mythen über die Minze haben nichts mit der Realität, einige Vertreter des starken Geschlechts sein Gebrauch kann wiederum negative Folgen. Also, in der Liste der Kontraindikationen umfasst:

  • Idiosynkrasie Menthol: es kann schwere allergische Reaktionen auslösen, bis die Schwellung der Atemwege und des Todes des Mannes;
  • Hypotonie: Menthol ist in der Lage, den Blutdruck zu senken, daher leiden an dieser Pathologie zu konsumieren Menthol sollte in streng begrenzten Mengen.

Zu wissen, wie wirkt die Pfefferminze auf die männliche Potenz, einige Jungs beginnen zu konsumieren in großen Mengen Menthol. Die männliche Kraft von einer solchen Anwendung kann verstärkt werden, aber die entspannende Wirkung grausamer Witz zu spielen: eine überdosis äther Schläfrigkeit verursachen, und dies kann einen romantischen Abend verderben.

Pfefferminze – potente pflanze, die in der Lage ist, Einfluss auf den Organismus sowohl positiv als auch negativ. Bei richtigem Gebrauch ist Sie lindert Entzündungen und Schmerzen ein Symptom, beruhigt und verbessert die männliche Kraft, erfrischt im Sommer und wärmt im Winter. Aber in hohen Dosen auslösen können, die Verringerung der Synthese von Testosteron, was wiederum Einfluss auf die Qualität Samenzellen. Daher ist die Lösung zur Verbesserung der Potenz mit Hilfe der Paprika-Pflanzen sollten mit einem Arzt konsultieren und sich strikt an alle Dosierungen, die in den Rezepten.

22.08.2018