Vitamine zur Steigerung der Potenz bei Männern

In unserer Zeit ziemlich oft bei den Vertretern des starken Geschlechts treten sexuelle Störungen, und bald ein solches Problem kann zum vollständigen Verlust der Erektion — Impotenz. Ursachen für sexuelle Dysfunktion sind ziemlich einfach, auf den ersten Blick, Faktoren: Rauchen und Alkoholmissbrauch. falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Nervosität, Stress und Müdigkeit. Wenn Männer noch erkennen können der Einfluss von schlechten Angewohnheiten auf die Potenz, das mit der Ernährung ist alles viel komplizierter. Die Vertreter des starken Geschlechts ernähren sich meistens in Eile, in der Regel, fettige und kalorienreiche Nahrung. Natürlich, es enthält keine Nährstoffe, so notwendig, um dem männlichen Körper. Aber die Mineralien und Spurenelemente so notwendig für die normale Funktion der Fortpflanzungsorgane. Um den Körper erzeugt wird, eine ausreichende Anzahl von Testosteron — das männliche Sexualhormon, sollten Vitamine, denn Sie sind verantwortlich für einen gesunden Prozess der Reifung der Spermien. Das Defizit der Nährstoffe zwangsläufig Auswirkungen auf den Zustand der Erektion.

Vitamine zur Steigerung der Potenz bei Männern

Vitamine für die Potenz

Vitamin C (Ascorbinsäure) verbessert die Durchlässigkeit der Kapillaren und macht die Blutgefäße elastisch. Er nimmt an der Blutbildung, stärkt das Immunsystem, normalisiert die Produktion von Hormonen. Ascorbinsäure verhindert die Bildung von krebserregenden Substanzen, die Prostata-Adenom und andere Krankheiten. Bei regelmäßiger Anwendung von Vitamin C verhindert Stress und hebt die Stimmung. Aber man muss bemerken, dass er nicht assimiliert Raucher sind Menschen. Ascorbinsäure enthalten ist das grün, Kohl, Paprika, Zitrusfrüchte, Obst und Beeren. Aber die meisten seiner Inhalte wird es in Hagebutten. Ein gesunder Mensch am Tag Essen sollten nicht mehr als 150 G Vitamin C.

Für die Bildung der Spermien und Sicherung der Schutzfunktionen des Körpers benötigt Vitamin E oder Tocopherol. Diese Substanz absorbiert Körperfett Stoffen, und seine Unzureichende Menge führt zu Muskelschwäche, Mangel an reproduktiven Funktionen, Gleichgültigkeit gegenüber Sex, die Entstehung von übergewicht und die Verminderung der Anzahl der roten Blutkörperchen im Blut. Tocopherol FR die erhhung der Potenz in solchen Produkten enthalten: Nüsse, Pflanzenöl, Tomaten, Meeresfrüchte, Oliven, Fleisch, Milch, Leber, Eigelb, Spinat und Getreide. Am besten diese Substanz verdaulich mit Zink.

Für die Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron, verstärkende Potenz und die Libido, empfiehlt es sich, mehr zu konsumieren Vitamin D. die Beste Quelle dieser Substanz gilt als Fischöl. Natürlich, nicht jeder will es trinken, Löffeln, so können Sie einfach kaufen in der Apotheke Fischölkapseln. Auch dieses Vitamin ist für die Potenz enthalten in Milch, Käse, Quark, Eier und Butter.

Eine Gruppe von Vitaminen erfolgreich mit übergewicht zu kämpfen, verbessert die Arbeit des Herzens, stellt Energie wieder her und stimuliert das Nervensystem. Diese Substanz ist nur notwendig, um die Wirksamkeit zu erhöhen, jedoch in keinem Fall sollte nicht sofort alle Produkte, die eine Gruppe von Vitamin B. es ist Wünschenswert, Sie haben nach und nach jeden Tag zusammen mit anderen Produkten. Vitamin B ist enthalten in Bierhefe. Auch Sie enthalten die weiblichen Hormone. Beim Verzehr von mehr als 1 Liter Getränk pro Tag beginnen hormonalen strungen, die Potenz schwindet. Hilfreich dieses Getränk wird nur angezeigt, wenn Sie trinken es ein paar mal in der Woche nicht mehr als 0,5 L. B-Vitamine sind Teil der Hülsenfrüchte, Schweinefleisch, Erdnuss, Samen der Sonnenblume, Garnelen, Avocado und Bananen.

Mineralien für die Verbesserung der Potenz

Für die normale Funktion der Fortpflanzungsorgane männlichen Körper neben Vitaminen, brauchen mehr Mineralien.

Zu den Störungen der sexuellen Funktion in einigen Fällen kann Zinkmangel führen, dies führt manchmal sogar zur Impotenz. Zink ist wahrscheinlich das wichtigste Spurenelement für sexuelle Gesundheit des Mannes. Die Normalisierung seiner Ebene wirklich einen positiven Einfluss auf die sexuellen Möglichkeiten der Vertreter des starken Geschlechts. Auch wenn Sie nicht erleben einen Mangel an in diesem Mikroelement (Zink-Mangel ist durchaus üblich), zusätzliche seine Technik nur zur Verbesserung der sexuellen Funktion. Sie müssen nur wissen, dass es den täglichen Bedarf und ständig aufzufüllen Mengen mit Lebensmitteln und mit Hilfe von Vitaminen und Mineralstoffen. Pro Tag Männer brauchen etwa 15 mg Zink. Bei der Senkung der sexuellen Funktion täglich wird empfohlen, 20 mg von diesem Spurenelement. Enthalten ist es in solchen Lebensmitteln. Leber, Erdnüsse, Rindfleisch, Bohnen, Pinienkerne, Weizen, Buchweizen, Haferflocken, Ente und Truthahn.

Fast die Hälfte von Selen in unserem Körper enthält in den Hoden, und dass deutet darauf hin, wie wichtig das Spurenelement für die sexuellen und reproduktiven Funktionen des Mannes. In Kombination mit Vitamin E und Selen gilt als ein starkes Antioxidans, das schützt vor den negativen Auswirkungen von freien radikalen. Denken Sie daran, dass selenmangel fast 2-fache erhöht das Risiko der Entwicklung von Krebs. Dies gilt insbesondere für jene Vertreter des starken Geschlechts, die anfällig für Krebs der Prostata. Pro Tag Männer brauchen etwa 100 µg dieser Substanz. Für therapeutische Zwecke ist die Anwendung von 100-200 µg Selen. Dieses nützliche Spurenelement enthält in solchen Produkten: Reis, Eier, mais, Leber, Bohnen, Linsen, Weizen, Erbsen, Kohl und Walnuss.

Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist es wünschenswert, um in Ihrer Ernährung ungesättigte Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6). Sie tragen zur Verbesserung der Durchblutung, Normalisierung des Blutdrucks, Senkung des «schlechten» und Steigerung der «guten» Cholesterins, zur Blutverdünnung und andere positive Effekte. Positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System zum ersten mal bemerkt die Bewohner der nördlichen Länder, die verbrauchen eine ausreichende Anzahl von fettem Fisch. Wie die Ergebnisse der Forschung, solche Männer sind selten atherosklerotische Schäden und Herz-Kreislauf-Komplikationen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind ein obligatorischer Teil der Biosynthese von Testosteron. Am Tag der Vertreter des starken Geschlechts erfordert von 5 G mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Bei Vorhandensein von Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Dosierung muss mit dem Arzt vereinbart werden. Omega-3 und Omega-6 essentiellen Fettsäuren, da Ihre Synthese Organismus nicht vorgesehen. Sie geben dem Körper nur beim Verzehr bestimmter Lebensmittel: Lebertran, Lebertran, Olivenöl, Walnüsse, Hering, Makrele, Thunfisch, Embryos, Hafer, Lachs, Leinsamen.

Vitamine, die notwendig für die Verbesserung der Potenz bei Männern

Durch den Verzehr von Lebensmittel, die Reich an Vitamin A oder die Verwendung von Vitamin-Komplex mit Beta-Carotin, führt auf jeden Fall zur Erhaltung der starke männliche Kraft und fördert die Libido.

Vitamine aus der Gruppe, nämlich B1, positive Wirkung auf die Gehirnaktivität zu normalisieren gesunden Schlaf und lindern die Allgemeine Reizbarkeit. Verbessern Muskeltonus kann durch Vitamin B3. Genau dieses Vitamin ist der wichtigste Teilnehmer der Synthese von Serotonin, das im Volksmund als echter «Glückshormon». Dieses Hormon füllt den Körper nach dem Sport und Sex.

die besten Vitamine für die Potenz bei Männern

Praesent Funktion kann verbessert werden mit Hilfe von Vitamin B9. Darüber hinaus kann dieses Vitamin verbessert die Verarbeitbarkeit und im Allgemeinen verbessert den Allgemeinen Zustand des ganzen Organismus.

Erreichen Orgasmus und die Bestimmung der Libido vielleicht durch Vitamin C. die Durchlässigkeit der Kapillaren ist nicht unwesentlich für die Entstehung einer Erektion, was nicht mehr möglich mit Vitamin C.

Auch eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Potenz spielt Vitamin D, das wirkt sich positiv auf die männliche Gesundheit. Vitamin D fördert die Produktion von Testosteron. Die beste Quelle von Vitamin D ist Lebertran, der kann in jeder Apotheke gekauft werden.

Einfluss auf die Potenz Faktoren

Die sexuelle Potenz des Mannes hängt von vielen Faktoren ab: Ernährung, lebensstil-Aktivität, Abhängigkeit von schlechten Gewohnheiten, ökologie, Vererbung usw. Vollbetrieb männliche Fortpflanzungssystem bietet ein abwechslungsreiches und richtige Ernährung, supplementum im Körper alle notwendigen Stoffe. Besonders wichtig sind die Vitamine für die Potenz und die richtige Reifung der Spermien.

Männer, die versuchen verbessern Ihre sexuelle Leistung und Qualität der Spermien. es wird empfohlen, die Aufmerksamkeit auf Ihre Ernährung: es sollte ein abwechslungsreiches, Reich mit allen Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen.

Vitamine notwendig für die Gesundheit des Mannes

Für die Verbesserung der Potenz und die Gesundheit im Allgemeinen Männern erfordert eine Reihe von Vitaminen:

  • Vitamin A (Beta-Carotin, Retinol, Retinsäure);
  • B-Vitamine, die eine stimulierende Wirkung auf das zentrale und periphere Nervensysteme, einschließlich erhöhen die Empfindlichkeit und Libido;
  • B1 (Thiamin);
  • Vitamin B3 (Vitamin PP, Niacin oder Niacin);
  • Vitamin B6 (Pyridoxin oder pyridoxal);
  • Vitamin B9 (Folsäure).
  • Vitamin C (L-Ascorbinsäure).
  • Vitamin D (Gruppe calciferols).
  • Vitamin E (Tocopherol).

Beta-Carotin ist eine Form von Vitamin A, notwendig für die normale Arbeit der Immunität, Steigerung der Potenz und Verbesserung der reproduktiven Funktion des Mannes. Tagessatz von Vitamin A beträgt 5000 IE.

Quellen von Beta-Carotin, rote und gelbe Früchte und Gemüse. In Erster Linie ist es die Karotte und Kürbis, Butter, Eigelb, Lebertran, Fischöl.

Vitamin B1

Thiamin versorgt das Gehirn, das periphere Nervensystem, die Muskeln, verringert Müdigkeit. Sein Bedarf beträgt 1,5-2,5 mg pro Tag. Der Mangel an dieser Substanz führt zu Reizbarkeit, erhöhte Ermüdbarkeit, Schlafstörungen.

Versorgen den Körper mit Vitamin B1 kann dem Einschluss in die ration Hülsenfrüchte, vor allem Erbsen und Linsen, Kartoffeln, Schwarzbrot und Erzeugnisse aus Weizenmehl, Schweinefleisch, Erd-Nüsse (unroasted Erdnuss).

Vitamin B3

Niacin aktiviert die Arbeit des Gehirns, verbessert den Zustand der Blutgefäße. Tagessatz von Niacin für Erwachsene Männer beträgt 15-25 mg, und sein Mangel wirkt sich erhöhte Ermüdbarkeit und Muskelschwäche, Schlafstörungen und depressive Zustände, Kopfschmerzen.

Quelle von Vitamin B3 können zu Erdnüsse, Bierhefe, mageres Schweinefleisch, Rüben, einige Sorten von Fisch (Lachs, Thunfisch).

Vitamin B6

Pyridoxin beteiligt sich an der Synthese von Glückshormon, Serotonin, und sorgt für die normale Funktion des Nervensystems. Der tägliche Bedarf des männlichen Körpers an Vitamin B6 beträgt 2,0-2,5 mg. Sein Mangel manifestiert Reizbarkeit, Taubheit der Extremitäten, Muskelschwäche und Müdigkeit.

Erhalten Sie Vitamin B6 kann aus Sonnenblumenkernen, Eier, Bananen, Karotten, Avocados, Thunfisch und Garnelen.

Vitamin B9

Folsäure gehört unbedingt in jede Vitamin-Komplex für die Potenz, da Sie beteiligt sich an der Synthese der Hormone Serotonin und Noradrenalin, fördert die Verbesserung der Allgemeinen Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit steigert. Der Bedarf an Folsäure bei Männern beträgt 200 µg, Nachteil es führt zu Gefühlen von Angst, Depression, Angst, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Störung der Potenz.

Enthält Vitamin B9 in grünem Blattgemüse, Käse, citruses, Linsen, Lachs und Thunfisch.

Vitamin C

Vitamine FR die erhhung der Potenz

Vitamin C wirkt sich auf die Bildung von Dopamin (das Hormon, verantwortlich für die Libido), Serotonin und Endorphine, sondern stellt auch die Durchgängigkeit der Kapillaren, einschließlich und im Genitalbereich des Mannes. Vitamin C trägt zur Stabilisierung und Revitalisierung von anderen wichtigen Substanzen, insbesondere Vitamin E. Dies sind die wichtigsten Vitamine für die Potenz .

Auf seinen Mangel zeigen erhöhte Müdigkeit und Anfälligkeit für Erkältungen. Tagessatz von Vitamin C beträgt, nach den neuesten Empfehlungen der who, von 200 bis 500 mg.

Für den Erhalt von Vitamin C zu trinken, Tomaten, grünes Blattgemüse, alle Arten von Zitrusfrüchten, alle Arten von Kohl, schwarze Johannisbeere, Erdbeere, Mango, Paprika und Petersilie, Brühe oder Beeren der Heckenrose.

Diese Vitamine sind prohormones, die die Produktion von Testosteron – dem wichtigsten männlichen Hormon, verantwortlich für Potenz und Reifung der Spermien. Synthetisiert wird es im Körper unter der Einwirkung der Sonnenstrahlen, durch den Verzehr von Eiern, Quark, Käse, Butter, Milch, Fischöl.

Vitamin E

Vitamin E und Potenz untrennbar miteinander verbunden: Tocopherol verantwortlich für den ordnungsgemäßen Betrieb der endokrinen Drüsen, besonders die Hypophyse, die die Produktion von Sexualhormonen und die richtige Reifung der Spermien.

Der Tagesbedarf an Vitamin E beim Mann beträgt 12 bis 15 mg. Sein Mangel kann dazu führen, dass männlichen Unfruchtbarkeit wegen der Verschlechterung der samenkanälchen und die Verringerung der Anzahl der epithelialen Zellen der Hoden, aus denen die Spermien gebildet werden.

Holen Sie sich dieses Vitamin kann aus allen Nüssen und Samen, Pflanzenöle, Spinat, Eigelb, Milch und Fleisch, Kleie, Weizenmehl, Soja.

06.09.2018