Die normale Potenz und in 60 Jahren

Im Erwachsenenalter Erhaltung der erektilen Funktion wird relevant für alle Männer ohne Ausnahme. Dies ist aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses des Körpers. Wenn bis zu 35-40 Jahren Testosteron in ausreichender Menge produziert wird, dann nach 40 Jahren seine Produktion schrittweise reduziert und mit 60 Jahren verringert sich fast verdoppelt, die Spermien sind weniger beweglich, die Hoden werden kleiner, der Orgasmus wird weniger ausgeprägt.

Wie zu reparieren Potenz in 60 Jahren. Diese Frage erfordert eine ernsthafte Herangehensweise, da im Erwachsenenalter jeder Mensch bereits ein Gepäck von bestimmten Krankheiten. In Erster Linie leiden das Herz und die Blutgefäße. Um so lange wie möglich zu bleiben in einem System, auf jeden Fall, wir müssen weiterhin einen aktiven lebensstil führen, aber sollte nicht so leichtfertig, Turnhallen zu besuchen. Kraftübungen sollten in der Vergangenheit bleiben.

Gute Potenz,der Schlüssel zu einem glücklichen Leben

In diesem Alter sehr gut schwimmen, walking, Yoga, Fitness. Morgengymnastik und Wechselduschen – dieses Minimum wird auch die Ladung der Munterkeit. Revision der Ernährung und die Zugabe von Vitaminen und Spurenelementen – einer der Wege, wie zur Verbesserung der Potenz nach 60 Jahren. Kein Schaden kann die Anrede an einen Sexualtherapeuten. Ein paar professionellen Tipps können eine Atmosphäre zu schaffen in der Familie und geben neue Impulse in der Entwicklung Intimleben. Frische Blick von außen ist immer hilfreich.

Übung

Aerobic helfen, die Durchblutung zu fördern, ohne die es unmöglich ist, die Aufrechterhaltung einer normalen Erektion. Diese übungen sind gut für das gesamte Herz-Kreislauf-Systems. Die richtige Atmung, die wird im Laufe der Beschäftigung, positive Auswirkungen auf alle Organe, so tritt eine Sauerstoffanreicherung.

Spezielle übungen für die Muskeln des Beckens. Der Mann beim Wasserlassen muss versuchen, den Prozess zu unterbrechen. Wiederholen Sie diese übung mehrmals am Tag, es stärkt die Muskeln deutlich.

Yoga psychotherapeutische Wirkung haben, und diese äußerst hilfreich.

Spezielle Mini-Komplex der bungen FR die erhhung der Potenz:

  1. Der Pflug. Wohl jeder erinnert sich, wie in der Turnhalle der Schule führen musste Flipflop zurück. So hier ist der Anfang dieser übung teilweise ähnlich. Aus der Position auf dem Rücken liegend die Beine langsam nach oben steigen, und dann weitergeleitet an den Kopf. Das Becken sich vom Boden hebt. Die Position des Körpers seitens der Pflug erinnert. In dieser Position muss noch bleiben zehn Sekunden. Nach Beendigung der übung nicht abrupt aufstehen.Übung überhaupt keine Eitelkeit.
  2. Kobra. Aus der Bauchlage langsam auf dem Bauch, den Kopf zu heben und den Körper bis zur Taille. All dies geschieht beim einatmen. Wir müssen versuchen, möglichst nach hinten beugen. In dieser Haltung müssen wir versuchen stehen auf 20 Sekunden.
  3. Luk. Die übung wird in der Bauchlage auf dem Bauch. Die Knie beugen und versuchen, greifen Sie mit den Händen, allmählich strafft den Oberkörper und den Kopf nach oben. Nach einer starken Spannung zurück in die Ausgangsposition.
Kobra

Solche übungen sollten sehr ernst genommen werden, da man vermeiden Verletzungen und Muskelzerrungen. Nicht überanstrengen die Dauer jeder übung sollte nicht belästigen Mann. Vor deren Ausführung wird empfohlen, gut zum Aufwärmen der Muskeln und Gelenke, immer sollten Sie auf nüchternen Magen. Besser, wenn es am morgen oder ein paar Stunden vor dem Schlafengehen. Und noch ein wichtiges Detail: nicht bereit zu Komplex, ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wie die Verbesserung der Potenz in den 60er Jahren mit Hilfe der Ernährung

Für eine gute Gesundheit Ernährung zu überdenken. Die Verbesserung der Potenz hängt von der richtigen Ernährung. In Erster Linie, Männer mit 60 Jahren die mindere Produkte mit Cholesterin. Befestigungshöhe an den Wänden der Blutgefäße, er stört die Durchblutung, was sofort reagiert Potenz. Dies bedeutet, dass Butter, fettigen Käse und Milchprodukte müssen aus der Nahrung zu beseitigen. Alle das gleiche können Sie mit einem niedrigeren Prozentsatz des Fettgehalts. Ganz Fette aus der Nahrung nicht ausgeschlossen werden kann. Auch sollte der Salzkonsum reduzieren.

Die tägliche Einnahme sollte nicht überschritten 6-7 Gramm. Salz erhöht den Blutdruck, fördert die Haft im Körper Flüssigkeit, was zu Schwellungen der Extremitäten. Dies geschieht wegen der großen Last auf die Nieren. Die Wiederherstellung der Potenz nach 60 Jahren wird viel effektiver, wenn ein Mann übergewicht loszuwerden. Es ist keine leichte Aufgabe, da mit dem verblassen der Synthese von Testosteron an seine Stelle einnehmen, die östrogene, fördern die Anhäufung von Fett, und dies unabhängig von der Ernährung. Bedeutet, die richtige Ernährung und moderate lernen müssen, stellen Sie den Prozess der Verfettung des Körpers.

Die Ausnahme von der ration Weißbrot und den Backen, süß, geräuchert und würzig helfen, den Stoffwechsel zu verbessern

Was ersetzen die liebgewonnenen Lebensmitteln. Haben, zu vergessen, über die Nudeln und Kartoffeln. Ihm auf den Wechsel kommen sollte das Gemüse – roh und gedünstet. So viel wie möglich. Versteckt Pflanzenöl, führen Sie die Rolle von Beilagen. Buchweizen, gekochten Reis und Linsen auch diversifizieren tägliche Ernährung. Es sind noch nicht alle Einschränkungen. Fettes Fleisch ist auch notwendig, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Ihm auf den Wechsel kommen sollte, mageres Rindfleisch oder Kalbfleisch (über das Schweinefleisch für immer vergessen werden sollte) und am besten gehen Sie für Fleisch -, Geflügel (nicht nur Ente) - Hühner, Puten-oder Kaninchenfleisch.

Einmal pro Tag für das Mittagessen unbedingt auf dem Tisch sein muss Knoblauch. Es ist nützlich, in jeder Hinsicht! Erstens ist es – eine vertraute und leckeres Gewürz; zweitens, er verdünnt das Blut; drittens, Potenz zurückgeben kann. Und es gibt noch mehr nützliche Eigenschaften! Er eliminiert Bakterien und Viren, verhindert die Entwicklung von Tumoren, angewendet in der Behandlung von Diabetes.

Auf der Grundlage von Knoblauch gibt es viele Tinkturen, die Potenz verstärken

Für die Aufrechterhaltung der Arbeit des Herzes Zeit geben, in der Ernährung Lebensmittel, die Kalium und Magnesium. Eine Liste solcher Produkte ist vielfältig. Dies und mageres Fleisch, und Fisch und Karotten und Bananen und Nüsse.

Auf die Stärkung der Potenz enormen Einfluss hat das wichtigste männliche Spurenelement – Zink. Tagessatz Zink enthält Kürbissamen – nur 50-60 Körner pro Tag lösen Sie dieses Problem.

Die Erhöhung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren fordert die Führung der ständigen Intimleben. In diesem Alter schädlich machen große Pausen. Abstinenz seit einem Monat schlecht Auswirkungen auf die männliche Gesundheit. In diesem Fall ist es die Partnerin unterstützen muss. Seine Aufgabe der äußerung von Aktivität, da Ehepartner mit den Jahren langsamer wird angeregt und beim Orgasmus nicht aufregen kann, dass nur verschärfen die Situation.

Mann darf nicht Anlass geben «in sich gehen» und beginnen zu analysieren scheitern

Wir müssen versuchen zusammen zu verstehen, vor allem, wenn es ein Einzelfall zu sein. Vielleicht erinnern Sie Ihren Mann, dass Rückschläge gab es auch in Jungen Jahren, wenn Sie Probleme überwand. Die Hauptsache – Sex muss vernünftig regelmäßige. Nicht sofort greifen zu Medikamenten-Stimulanzien. Nur, wenn ein Trend der Unmöglichkeit, Geschlechtsverkehr, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wiederherstellen Potenz ist immer schwieriger, als ihn zu speichern.

So ein axiom ist, dass es der Normalzustand ist das Ergebnis der richtigen Lebensweise. Die Potenz fällt aus Mangel an Testosteron im Körper, damit nichts darf man nicht machen – es ist die Natur, sondern in Kräften eines jeden Menschen diesen Prozess nicht beschleunigen Ihren irrationalen Handlungen. In diesem Alter ist es Zeit, aufhören zu Rauchen und Alkohol zu missbrauchen. Trinken, natürlich, Sie können, aber Spirituosen gut ersetzen durch rote trockene Wein, und auf der Couch liegen – eine kurze Wanderung.

Je mehr ein Mensch bewegt, desto besser

Er garantiert die Abwesenheit der Stagnation im kleinen Becken. In den gleichen Fällen, wenn es notwendig ist, den Rückgriff auf Stimulanzien, Tipp bekommen muss man beim Arzt nach einer gründlichen Untersuchung, da eine eigenbewerbung dieser Medikamente kann zu einem traurigen Ergebnis führen. Und die Erhöhung des Blutdrucks – nicht der traurigste Variante.

Ingwer und Honig

Medikamente für die Potenz, im Grunde, wirken nach demselben Prinzip: erhöhen den Blutfluss in den Penis, dadurch erhöhen Sie die Empfindlichkeit. Der Nachteil ist, dass die Betreuung ist einmalig. Impotenz ist das Medikament nicht heilen. Es gibt mehrere Arten von Stimulanzien – hormonelle Medikamente, Homöopathische und Phosphodiesterase-Inhibitoren (PDE-5). Inhibitor als wirksames Mittel erkannt, da gibt Ferment zu zerstören Guanosin-Monophosphat, das für die Erektion.

Folk Heilmittel

Mit Hilfe von Abkochungen und Tinkturen können auch Ihre Erektion zu verbessern.

Ginsengwurzel – auf seiner Grundlage wird die alkoholische Tinktur, die der tägliche Konsum von einem Glas des Ergebnisses erreicht

Ingwer-Wurzel, Reich an Vitaminen und Spurenelementen empfohlen verzehrt. Dies kann ein Tee, Gewürz und zum Gericht, auch in gebeizt!

Nützlich frische Sellerie. Es kann gar nicht Kochen. Gegessen stengel bringt Energie! Aber man kann den Saft auspressen und mischen Sie mit dem Saft von anderen Gemüse.

Walnüsse viele Vorteile mit sich bringen und Potenz, und den Körper als ganzes. Sie kann verwendet werden, sowohl einzeln als auch in Mischung mit Honig.

Honig und Bienenprodukte sind auf einem der ersten Plätze in der Entscheidung der männlichen Probleme. Einige glauben, dass es Kastanienhonig eignet sich am besten für Männer.

Die Erhöhung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren – es ist nicht aus einer Laune heraus und nicht aus einer Laune heraus! Es ist eine Notwendigkeit, ohne die es unmöglich ist, das weitere Leben.

20.09.2018