Erhöhte Potenz bei Männern: Ursachen, ist eine Krankheit oder normal?

Apropos Probleme mit der Potenz, Männer enthalten oft keine oder partiellen Verlust der Erektion. Risiko für diese Krankheit anfälliger für Männer Reifen und älteren Menschen. Allerdings gibt es diametral entgegengesetzte Problem – erhöhte Potenz bei Männern. Wie wird die Grenze der Norm, und die Krankheit als geheilt?

erhöhte Potenz

Wie heißt die Krankheit?

Der Begriff «Potenz» bezeichnet nicht nur die Fähigkeit, den Geschlechtsverkehr, sondern auch die Befriedigung der Frau in sexueller Hinsicht, die Fähigkeit zu begreifen. Erkrankung, bei der beim Mann eine starke Erektion, Priapismus genannt. Es entwickelt sich auf dem hintergrund der vorliegenden Pathologie im Körper und droht schwere Komplikationen ohne Behandlung. Nicht zu verwechseln Phänomen der erhöhten Erektion nach der Einnahme von Stimulanzien mit einer langwierigen und schmerzhaften Potenz, verschwinden nicht nach einem perfekten Geschlechtsverkehr.

Priapismus – eine Krankheit, die eine Soforthilfe. Er unterliegt etwa 0,2% der Männer leiden unter sexuellen Störungen oder bestimmten Krankheiten. Das Alter des Opfers spielt keine Rolle, mit ihm konfrontiert, auch im Kindesalter.

Die Krankheit entsteht durch Durchblutungsstörungen im Penis, und die Gründe können sehr unterschiedlich sein:

  1. Psychologische – erhöhte Potenz kann sich als Co-Faktor bei nervösen und psychischen Störungen: Neurosen, Epilepsie.
  2. Neurogene – Impulse dienen der Pathologie des Rückenmarks und des Gehirns, Verletzungen des Organs, Onkologie, Enzephalitis.
  3. Somatische – zu diesen gehören Leukämie, allergische Reaktion und Anämie.
  4. Rausch – Erektion erhöhen im Blut befindlichen Abbauprodukte von Alkohol, Suchtmittel und Psychopharmaka.
  5. Medikamente – Zustand provoziert langfristige Einnahme von Antidepressiva, Psychostimulanzien und Medikamente zur Verbesserung der Potenz.
  6. Hormonelle – erhöhte Testosteronspiegel führt zu einer Erhöhung des sexuellen Verlangens.

Geschlechtsverkehr ist dabei nicht reduziert Erektionen und Schmerzen begleitet. Penis dabei sieht dicht und stressig, und der Kopf überhängt. Nach einer Weile wird er bläuliche Farbe, die Vorhaut deutlich ödematös.

Die Pathologie oder die Norm

Erhöhte Potenz in Jungen Jahren ist eine Variante der Norm. Bei diesem Mann nicht erleben Unbehagen oder Schmerzen falls vorhanden. Wenn es entsteht auf dem hintergrund der stagnierenden Phänomene, die Symptome sind abhängig von Ihrer Dauer: eine Erektion kann auftreten, ohne Grund, nicht aufhören, nach dem Geschlechtsverkehr oder Masturbation. Der Grad der Schmerzempfindung bei allen unterschiedlich sein: vom milden bis ausgeprägten.

Bei der Pathologie Erektionen beobachtet werden kann von 4 Stunden bis zu mehreren Monaten. Bei diesem Penis biegt sich in der Form des Bogens in Richtung des Bauches. In diesem Zusammenhang gestört, den Prozess der Wasserlassen und Stuhlgang.

Es gibt auch eine chronische Priapismus, oder schläfrig Priapismus. Trifft er seltener und sicher aufs neue ist ziemlich schwierig. Bei der Entwicklung dieser Art von Krankheit ein Mann erfährt eine schmerzhafte Erektionen im Schlaf. Sie trägt einen kurzzeitigen Charakter, ein paar Sekunden oder Minuten. Am morgen hat der Mann nicht erinnert, was passiert ist. Bei ihm ist ein Verstoß gegen die Schlafphasen Ihrer Tiefe, was wiederum führt zu einer Neuro-psychologischen Problemen. Sie müssen die Behandlung bei einem Neurologen, um zu verhindern, dass die Entwicklung von Neurosen, Depressionen, Schizophrenie.

Gründe für die erhöhte Testosteron

Die Norm des Allgemeinen Testosterons gilt: 11-33 nmol/L, frei – 4,5-42 PG/ml.

Das Hormon ist verantwortlich für die Erhöhung der körperlichen Anziehung, die Synthese der Spermienzahl, Zunahme der Muskelmasse Masse, proportionale Entwicklung des Muskel-Skelett-Systems, beteiligt sich an den Austausch von Calcium und Stickstoff.

Indikatoren Testosteronspiegel variieren während des Tages: die hohen Wert am morgen, die geringste am Abend. Auf die Schwankungen in der Menge wirkt sich auch körperliche Belastung, Rauchen, emotionalen Zustand.

die Gründe für erhöhte Potenz

Anzeichen für eine Verbesserung

Der ältere Mann ein Ungleichgewicht des Hormons durch folgende Symptome:

  • emotionale Instabilität;
  • Schlafstörungen;
  • Kopfschmerzen;
  • erhöhter Erregbarkeit;
  • verlängerte Erektion;
  • übermäßiges Wachstum der Haare auf der gesamten Oberfläche des Körpers mit Ausnahme des Kopfes;
  • ugrevoy vom Ausschlag.

Was beeinflusst das Niveau des Testosterons im Körper

Man unterscheidet physiologische Ursachen (Störungen im Tag-Modus, Unterernährung) und somatische (Pathologie der Nebennieren, genetische Anomalien).

Der Anstoß dienen können folgende Zustände:

  • Morbus Cushing, die durch ein Ungleichgewicht in der Arbeit der Nebennieren;
  • Adenom der Prostata;
  • Onkologie Hoden;
  • die ähnlichkeit der Frauen;
  • frühen Pubertät;
  • die regelmäßige Einnahme von Steroiden.

Ein hoher Wert von Testosteron schadet dem männlichen Körper, wodurch eine Reihe von Krankheiten im Körper. Neben Störungen im sexuellen Bereich, er fördert die Entwicklung:

  • Krankheiten der Leber und Gallenwege;
  • Abweichungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-System;
  • Vergrößerung der Prostata;
  • Erhöhung des Niveaus des Cholesterins;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Abnahme der Konzentration und Aufmerksamkeit.

Wussten Sie, dass Männer mit überhöhter km / Testosteronspiegel im Blut erschöpfen Ihre physiologische Reserve früher und somit schneller Altern.

Welche Untersuchungen müssen?

Die Erstuntersuchung ist in der vollen Sammlung von Informationen über den Patienten (Anamnese), körperliche Untersuchung der äußeren Geschlechtsorgane. Besonderes Augenmerk ist auf die damit verbundenen Krankheiten, die zeigen konnten indirekten Einfluss auf die Stärkung der Potenz.

Bis zum Durchgang der instrumentellen Diagnostik ergibt sich das Blut für die Bestimmung des Testosteronspiegels im Blut. Empfehlungen für die Blutspende:

Behandlung erhöhter Potenz
  1. Die Analyse wird auf nüchternen Magen genommen. Die Letzte Mahlzeit 8 Stunden, zwei Tage sollten Sie ausschließen, Alkohol, Rauchen.
  2. Darüber hinaus vor der Prüfung des Niveaus des Hormons braucht emotionale und körperliche Ruhe.
  3. Einnahme der Medikamente mit dem Arzt vereinbart, hormonelle Mittel sind kontraindiziert.
  4. Die Umfrage besser bis 11 Uhr stattfinden, da das höchste Niveau des Hormons im Blut am morgen.

Wenn der Wert überschritten wird, Unterziehen müssen. Um auszuschließen, das Vorhandensein von Tumoren, bestimmen die Anzahl:

  • spezielles Hormon (ACTH);
  • Somatotropin (STH);
  • Prolaktin und östrogen.

Weitere Methoden der Forschung gehören die Untersuchung der Schilddrüse, Ultraschall Diagnostik des Organs, Ultraschall des Bauches, Kernspintomographie des Gehirns, EKG, Blutwerte. Nach einer vollständigen Untersuchung müssen Sie möglicherweise den Rat von einem Psychologen, Psychotherapeuten.

Bei der Erkennung von organischen Erkrankungen, machten die Auswirkungen auf die Steigerung der Potenz, beheben Sie die Ursache der Abweichung. Symptomatische Behandlung erleichtert den Zustand nur auf Zeit.

Möglichkeiten der Therapie

Bei der Entwicklung des pathologischen Zustandes müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Die Therapie kann konservativ und unkonventionell. Meistens Reversible Zustand, und der Grund, seine anregende – psychologische. Aber für den Ausschluss von körperlichen Erkrankungen wenden Sie sich an einen Urologen.

Manchmal für die Normalisierung der Hormonspiegel ausreichend Aufhebung der Zulassung des Arzneimittels, die stimulierende Testosteron-Produktion, zum Beispiel Nahrungsergänzungsmittel. Bei längerer Einnahme von Steroiden kann die Hormonersatztherapie benötigen.

Erste Hilfe

Wenn der Patient bat um Hilfe von Experten auf der ersten Phase der Entwicklung der Krankheit, wirksam wird die Ernennung Punktion der Schwellkörper des Penis. Dazu Schwellungen des Gewebes mit Hilfe von Eis, dann Pumpen das überschüssige Blut. Als medikamentöse Behandlung verwendet Sedativa und adrenergen Rezeptoren.

Wenn Medikamente nicht mehr zu bewältigen mit der Aufgabe, die operative Lösung. Chirurgische Intervention verbessert den Abfluss des Blutes aus dem Penis.

Unkonventionelle Methoden zur Kontrolle der Potenz

Die Mittel der alternativen Medizin gelten, wenn keine somatische Pathologie und nach Rücksprache mit dem Arzt. Beliebte Wild wachsende Kräuter und Pflanzen haben eine umfassende Wirkung:

  1. Übermäßige Mengen von Testosteron wird Minze. Menthol darin enthaltene reduziert die Aktivität der Spermien.
  2. Johanniskraut – pflanze erhöht den Blutdruck, senkt die systematische Nutzung Potenz, Ejakulation beschleunigt.
  3. Melisa und Oregano senken die Libido bei Männern.
  4. Herzgespann, Valerian durch die beruhigende Einwirkung wirken beruhigend auf das Nervensystem und verhindern eine übermäßige Erregung.
  5. Süßholzwurzel ist nicht nur eine stärkende Mittel, sondern reduziert auch die Produktion des Hormons.

Rezept nützliche Brühe

Die Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Körper hat Tee aus den Blüten von Klee, Minze, Baldrian, Lindenblüten, Süßholzwurzel und Hopfenzapfen. Kräuter nehmen in den gleichen Proportionen und Gießen Sie das kochende Wasser. Nach 3 Stunden trinken bereit: nehmen Sie eine halbe Tasse dreimal pro Tag. Der Verlauf der Behandlung beträgt 2 Wochen.

Zweitbehandlung

Verstärkt die Wirkung der traditionellen Medizin und der richtige Modus des Tages, gut geschriebener Menü. Um die Qualität des Lebens und der Gesundheit sicherzustellen, sollten an bestimmte Regeln halten:

  1. Normalisierung der Arbeit und Ruhe. Schlafen sollte vollständig sein.
  2. Um Stresssituationen zu vermeiden.
  3. Joggen, schwimmen – Belastung für das Herz nützlich für die Gesundheit, und hier ist ein Krafttraining minimiert.
  4. Sexualleben sollte regelmäßig.
  5. Die Ernährung hat einen großen Einfluss auf den Hormonspiegel im Blut. Um ihn zu reduzieren, müssen Sie bevorzugt pflanzliche Lebensmittel, die Reich an Proteinen sind (Leguminosen); Natürliche öle – besonders nützlich Leinsamen; Milchprodukten hohen Fettgehaltes; eine Granate, äpfel und Trauben. Alle aufgeführten Zutaten sind in der Lage, das Niveau von Testosteron zu neutralisieren durch die in Ihnen enthaltenen speziellen Substanzen.
Brühe

In der Zwischenzeit Süßigkeiten, Gebäck, Kartoffeln auszuschließen, vor dem Aufkommen der positiven Dynamik.

«Alkohol» potency

Fast immer, nach Alkohol, bei Männern besteht ein erhöhter Bedarf an Intimität, verbunden mit übermäßiger Erregung. Eine kleine Menge Grad im Blut macht es seinen Körper, verbessert die Potenz und erhöht die Erregung. Wenn zu viel getrunken, gesteigerte Libido entsteht durch die Produktion von Mediatoren. Sie provozieren Sexualtrieb auf grundlegendem Niveau.

Was passiert, wenn nicht mit der Behandlung beginnen

Haben Sie keine Angst vor Verschärfung der Probleme, die Fähigkeit sich selbst zu verletzen. Die Auswirkungen der erhöhten Potenz führen zu dauerhaften Veränderungen im Körper des Mannes. Eine Besondere Gefahr für die Gesundheit darstellen:

  • die Senkung der Leber;
  • essentielle Hypertonie;
  • gutartiger prostatakrankheit;
  • sexuelle Dysfunktion;
  • die Erhöhung des Niveaus des Cholesterins;
  • die Entwicklung von Thromboembolien, Herzinfarkt;
  • die Entwicklung von Diabetes;
  • die Psycho-emotionalen Störung.

Bei hartnäckigem Erektionen, die Schmerzen verursacht, konsultieren Sie Ihren Arzt unverzüglich. Rechtzeitige Behandlung von den Symptomen zu befreien und verhindert die Entwicklung von Komplikationen.

17.10.2018